Handball Damen lassen Punkt in Braunschweig

Das Spiel begann wie gewünscht. Aus einer starken Abwehr heraus konnten wir von Anfang an in Front gehen und unsere Führung bis zur zwanzigsten Minute schnell über 1:6 bis zum 3:11 ausbauen. Die Damen des BTSV fanden zu diesem Zeitpunkt überhaupt keinen Zugang zum Spiel und wurden vor allem durch die aggressive Deckung extrem unter Druck gesetzt. Mit der hohen Führung im Rücken begannen wir dann personell zu experimentieren, was dem Spiel einen Bruch gab. So konnten die Gasgeberinnen bis zur Halbzeit auf 11:15 herankommen.

Doch anstatt sich wieder auf die Stärken der ersten zwanzig Minuten zu besinnen, schlich sich der Fehlerteufel ein. Vor allem die schwache Ausbeute vor dem gegnerischen Tor verhinderte ein erneutes Absetzen und die Braunschweigerinnen kämpften sich Tor um Tor heran.

So gelang es ihnen 30 Sekunden vor Schluss durch eine Überzahlsituation das erste Mal den Ausgleich zu werfen und uns gelang es nicht noch einmal nachzulegen. Somit fühlt es sich eher wie eine Niederlage an, da es definitiv ein verlorener Punkt für uns ist.

 

Es spielten: I. Schudrowitz - Fermer, Bosse (2), Dunker (2), J. Schudrowitz (6/2), N. Mau (4), Bork, Lüders (1), Ruthmann (5/1), Haftendorn, Tschirpig, Ronis (1), Johns, Bormann (1)

Zurück